5 Aug von Sascha

Digitalisierung

In der Digitalisierung bestehen die Ziele darin, die Breitbandversorgung voranzutreiben, die Digitalisierung der Schulen weiter im Blick zu haben, sowie die Digitalisierung der Verwaltung und ihren Leistungen zu forcieren. Arbeiten von Überall!

Im Fokus der Digitalisierung ist natürlich die Breitbandversorgung. Nicht nur die gute Anbindung der Haushalte ist wichtig, sondern auch die Versorgung von Gewerbegebieten und den Landwirtschaftsbetrieben, die die auf eine entspreche3nde Versorgung angewiesen sind. So ist der bereits erteilte Auftrag für die Versorgung von über 400 Haushalten in der Gemeinde mit Glasfaseranschlüssen zügig umzusetzen. 

Der DigitalPakt 2017, bei der die Gemeinde – gemeinsam mit den Schulen – bereits einen guten Weg gefunden hat, dass Thema auszubauen. Hier gilt es weiterhin  am Ball zu bleiben und sämtliche Entwicklungen zu beobachten.

Dann gibt es das Onlinezugangsgesetz, wonach alle Verwaltungsleistungen bis Ende 2023 möglich sein müssen. Hier schließt sich dann auch die Digitalisierung der internen Verwaltungsleistungen und der Ratsarbeit an. 

 Was gibt es bereits für gute Modelle, die beispielhaft für die Gemeinde Ovelgönne wären?

Welche Bereiche sind gar nicht versorgt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.