In Großenmeer

30 Mai von Sascha

In Großenmeer

Gestern war ich in Großenmeer unterwegs und habe ein paar kleinere Eindrücke sammeln dürfen.

 

 

 

Mitten in einer Siedlung in Großenmeer erblicke ich diesen Beachvolleyball-Platz. Na klar, das Wetter war bislang noch nicht wirklich gewillt, uns eine schöne Zeit zu schenken. Dennoch hemmt uns ja gerade diese Pandemie, draußen etwas zu machen.

Auf dem zweiten Bild habe ich mal den erzwungenen sinnbildlichen Stillstand bei solchen Außenaktivitäten darstellen wollen. Hoffentlich kann man bald solche tollen Angebote nutzen!

 

Vor der Grundschule und Kita in Großenmeer liegen am Zaun ein paar bunte Steine. Von den Kindern gestaltet. Hier eine kleine Auswahl.

 

Das Brauhaus in Großenmeer. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass es sich hier um eines der, wenn nicht sogar das älteste Gebäude im Landkreis Wesermarsch handelt (mit Ausnahme der Kirchen natürlich). Erbaut 1599 ist es es nun ein normales Wohngebäude. Ich mag solche alten Gebäude. Wunderschönes Fachwerk. Mit den Knaggen wird hier ein wunderbarer historischer Charme sichtbar.

 

 

Ein Blick auf die St.-Anna-Kirche in Großenmeer der Ev.-luth. Kirchengemeinde Vier Kirchen Ovelgönne. Sie soll ein Jahr nach dem Brauhaus fertiggestellt worden seien. 1600 wurde so aus Meerhausen dann Meerkirchen. Später dann Großenmeer. 1974 dann Ortsteil in der Gemeinde Ovelgönne.

Der Startpunkt zum Samstags-Lauf in Großenmeer. Eigentlich wäre die Veranstaltung am 12. Juni gewesen. Zum 100. Jubiläum des Vereins Großenmeerer Turnverein v 1921 e.V. .

Wir freuen uns auf jeden Fall auf den „Start“ des Samstags-Lauf 2022!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.