Fliesenleger Jan-Dirk Meyer

10 Sep von Sascha

Fliesenleger Jan-Dirk Meyer

Am 30. August war ich in Moorseite, wo ich Fliesenleger Jan-Dirk Meyer mit seinem Mitarbeiter traf und wir uns in der Halle zusammensetzten.

Vor drei Jahren hat Jan-Dirk Meyer mit Startkapital ein Unternehmen aufgebaut, dass inzwischen ausbildet und sechs Personen beschäftigt. Jan-Dirk Meyer ist im Boßelverein Salzendeich seit Jahren 1. Vorsitzender und so auch im Ort bekannt. Er war auch mal im Gemeinderat und hat dort auch sein Wirken hinterlassen.

Er berichtete mir, dass er langsam als Einziger angefangen hat. Mit der Zeit allerdings stiegen die Auftragszahlen und er musste Mitarbeiter dazu holen. Ein aufstrebender Betrieb, der eine gute Zukunft hat. Er ist in seinem vierten Jahr ohne Urlaub, was auf die Dauer nicht machbar sein wird.

Zwar hat er eine gute Auftragslage sieht aber, dass kleinere Handwerksbetriebe in Ovelgönne eher für sich arbeiten und wenig Netzwerken. Diese Handwerksbetriebe haben viel zu viel Bürokratie abzuarbeiten. Dazu zählt natürlich auch der immense Aufwand bei öffentlichen Ausschreibungen.

Wir waren uns dann auch einig, dass bei der Netzwerkarbeit für die Betriebe natürlich auch ein Mehrwert für die Betriebe erkennbar sein muss. Dazu zählt dann auch der Austausch bzgl. Best Practice-Beispiele und die Verknüpfung der Betriebe untereinander.

Wir sind gespannt, wie sich künftig die Zusammenarbeit gestalten kann um hier die Betriebe gemeinschaftlich voranzubringen.

 

Wer mehr erfahren möchte: http://meyer-fliesenleger.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.